Worldroots.com

Surname List
European Royalty
Site Map
Europe A-Z

Art-istrocracy
Biographies
Contemporaries
European Royals

Monaco
Germany
Wittelsbach
Mecklenburg
Castell
Stauffenberg

English Royals
Kent
Windsor
Father of Europe

France
The Low Countries
Russia
Spain

Foundation
Direct Access

U.S. Presidents
Desc. of Royal Hist. Figures
Private Nobility Sites, Links

Medieval

Other links:

Fine Art

Russian Impressionism
 
Antique Jewelry


 
 
 
 

Donations

Andrea Casiraghi - der neue Bel Ami
by journalist Michael Graeter



Sohn von Prinzessin Caroline von Monaco verdreht Europas Girls den Kopf. Gesellschaftlicher Einstand beim "Rotkreuz-Ball" in Monte Carlo.



Monte Carlo - Das riesige Stahlschiebe-Dach des Society-Tempels "Sporting Club" ist bereits von Anfang an geöffnet und im nachtblauen Himmel funkeln dekorativ die Sterne, als Fürst Rainier III und Clan gestern abend den traditionellen "Rotkreuz-Ball" in Monte Carlo eröffnet. 1380 Gäste, größtenteils im Monaco-Smoking, langem Abendkleid und für 2500 wohltätige Euros pro Kopf dabei, erheben sich wie bei Königs in England, vor dem monegassischen Hofstaat, der die vorderen Tische an der Tanzfläche belegt. Einer ist erstmals im Gefolge des Monarchen dabei: Andrea Casiraghi, 19 Lenze, Rainiers ältester Enkel, Sohn von Prinzessin Caroline von Monaco aus der Ehe mit dem schönen und reichen Industriellensohn Stefano Casiraghi, der vor 13 Jahren mit einem Rennboot tödlich verunglückte.

Europas neuer Bel Ami, der vor kurzem in Salzburg bei den Festspielen gesellschaftliches Parkett offiziell schnupperte, blickt etwas verlegen die Runde. Seine Jesus-Mähne wirkt zum korrekten Abenddress leicht konträr. Wie es auch bis vor kurzem bei Italo-Royal Felipe Emmanuel von Savoyen gewesen ist oder ganz früher bei Günter Netzer, als der Kicker mit wehenden Haaren das wichtige Tor in Wimbledon schoss. Aber die Neo-Hippie-Frisur scheint bei den Mädels 2003 anzukommen, passt in jedem Fall zu Ibiza, wo Casiraghi gerade zum Amore-Testen mit der spanischen Schönheit Maria Jorado beim Plantschen war.

Andrea , ganz braungebrannt, sieht nicht nur aus wie die Inkarnation von Walther von der Vogelweide sondern ist auch ein Romantiker, der wie Mama gern Gedichte von Rilke liest oder Werke von Rousseau, Baudelaire oder Victor Hugo. Bis vor kurzem lebte Freundin Maria mit Camilla von Staufenberg ( Eltern: Wollsiegel-Erbe Conrad Schloesser und Gräfin Schnecke von Stauffenberg) in Paris in einer WG . Das verwirrte die Pariser Paparazzi, weil nicht klar war, welche der beiden der kleine Monaco-Prinzen, der perfekt Handkuss gibt und auch im Zerlegen eines Hummer seinen Mann steht, ins Herz geschlossen hat.

Der junge Schöngeist, der Geige und Klavier spielt, italienische Pop-Musik liebt und ? wohl familienbedingt - Kette raucht, überraschte zu Beginn der gemeinsamen Bekanntschaft das Girlie-Duo mit einem vielsagendem Präsent. Er schenkte den Mädchen ein Mini-Schwein, das man wie einen Hund hält und täglich an der Leine zum Gassigehen führen muß.
Worldroots Home Page